Termine

Datum Veranstaltung
Alle Termine anzeigen

FDP vor Ort

Bitte wählen Sie einen Kreis aus:

Multimedia

Newsletter


Spenden

Überweisung auf Spendenkonto

FDP Sachsen
Kto.: 5363601
BLZ.: 870 700 24
Deutsche Bank
Bitte Namen und Adresse für Spendenquittung angeben

Steuerliche Hinweise

Spenden natürlicher Personen an die FDP können bis zu einer Obergrenze steuerlich abgesetzt werden. Diese Grenze liegt für Einzelpersonen bei 3.300 Euro/Jahr (bei gemeinsam veranlagten Ehegatten bei 6.600 Euro/Jahr). Bei Spenden bis zu einem Betrag von 1.650 Euro/Jahr (bzw. Ehepartner 3.300 Euro) ermäßigt sich die Steuerschuld um genau 50 Prozent des gespendeten Betrages (§ 34g EStG). Bei Summen über diesen Betrag hinaus entspricht die Steuerersparnis dem persönlichen Steuersatz der Einkommensteuer (§ 10b EStG). Spenden juristischer Personen (z.B. GmbH, AG) sind möglich, dürfen aber nicht als Betriebsausgabe steuerlich geltend gemacht werden.


FDP hilft e.V.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Partnerorganisationen der FDP Sachsen

Vereinigung liberaler Kommunalpolitiker Sachsen (VLK)

Die VLK Sachsen gründeten sächsische Mandatsträger 1990 in Radeburg. Die VLK Sachsen stellt sich das Ziel, den Aufbau und die Entwicklung einer leistungsfähigen und modernen kommunalen Selbstverwaltung in Sachsen zu befördern und hat die Aufgabe, den Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen kommunalpolitisch interessierten Liberalen zu intensivieren, kommunalpolitisches Wissen im Rahmen der Erwachsenenbildung zu verbreiten und liberale Grundsätze in der Kommunalpolitik verwirklichen zu helfen. Vorsitzender ist der Bundestagsabgeordnete Jan Mücke.

Website: www.vlk-sachsen.de
Kontakt: lgs /at/ vlk-sachsen.de


Freie Mittelstandsvereinigung Saxonia

Die Mittelstandsvereinigung wurde mit dem Ziel der gemeinnützigen Unterstützung des sächsischen Mittelstandes zur aktiven Sicherung von Arbeit und Beschäftigung in Sachsen gegründet. Der Verein versteht sich als Plattform des Mittelstandes in Sachsen für dessen Stärkung in Gesellschaft und Politik. Vorsitzender ist Heinz-Peter Haustein, Bürgermeister, Unternehmer und Bundestagsabgeordneter aus Deutschneudorf.

Kontakt:
Freie Mittelstandsvereinigung Saxonia
Wolkensteiner Straße 32
09456 Annaberg-Buchholz

Website: www.liberaler-mittelstand-sachsen.de
Kontakt: info /at/ liberaler-mittelstand-sachsen.de
Telefon: 03733 / 50 65 21
Telefax: 03733 / 50 65 24


Liberale Arbeitnehmer Sachsen

Liberale Arbeitnehmer Sachsen treten für mehr soziale Gerechtigkeit ein und bekennen sich zur sozialen Marktwirtschaft. Sie sind gegen soziale Kälte und den einseitigen Abbau des Sozialstaates. Liberale Arbeitnehmer wollen den Reformstau bei den Sozialversicherungssystemen überwinden helfen und die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger stärken sowie eine Basis für einen breiten partnerschaftlichen Konsens aller Akteure auf dem Arbeitsmarkt schaffen. Vorsitzender ist Wolfgang Lesch.

Website: www.liberale-arbeitnehmer-sachsen.de
Kontakt: info /at/ liberale-arbeitnehmer-sachsen.de


Vereinigung Liberaler Juristen in Sachsen

Die Mitglieder der Vereinigung Liberaler Juristen in Sachsen wirken im Rahmen ihrer Möglichkeiten aktiv daran mit, die Liberalität der Gesetzgebung zu wahren und auszubauen. Auf regelmäßigen Veranstaltungen werden grundsätzliche und aktuelle Themen der Rechtspolitik behandelt. Durch Empfehlungen und Beschlüsse, die sich an die Entscheidungsträger und die Öffentlichkeit richten, fördern die liberalen Juristen freiheitliche Rechtspolitik. Der Vorsitzende der Vereinigung ist Dr. Jürgen Martens, Jurist, Mitglied des Landesvorstands der FDP Sachsen und Landtagsabgeordneter aus Meerane.

Kontakt: martens /at/ fdp-sachsen.de


Jungliberale Aktion Sachsen

Die JuliA Sachsen ist eine unabhängige Jugendorganisation, die Mitglied im Bundesverband der Jungen Liberalen (JuLis) ist. Eigene Kreisverbände gibt es in Chemnitz, Dresden, Leipzig, Borna, Plauen, Meißen, Bautzen, Görlitz und Annaberg-Buchholz. Bei JuliA engagieren sich zur Zeit ca. 250 Mitglieder im Alter von 14 bis 35 Jahren; Vorsitzender ist Christoph Huebner aus Leipzig.

Website: www.julia-sachsen.de
Kontakt: info /at/ julia-sachsen.de
Twitter: http://twitter.com/JuliASachsen
Facebook: http://www.facebook.com/JuliA.Sachsen


Liberale Frauen in Sachsen

Die Liberalen Frauen, Landesgruppe Sachsen ist eine Untergliederung der Bundesvereinigung Liberale Frauen e. V. Ziel der Vereinigung ist die tatsächliche Gleichstellung von Frauen in allen Bereichen – im Beruf, Familie und Gesellschaft und die partnerschaftliche Teilhabe von Frauen und Männern in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Politik und Gesellschaft. Die Liberalen Frauen Sachsen engagieren sich für Familienpolitik, Kinderbetreuung, Erziehung und Bildung, eltern- und familienfreundliche Wirtschaftspolitik, Integration von Migrantinnen, Abbau von Reglementierungen, Umbau der sozialen Sicherungssysteme zu angemessener Selbstverantwortung und Steuerpolitik wie kinderfreundliches Familiensplitting. Ihre Aktivitäten erstrecken sich auf kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit, Vorträge und Podiumsdiskussionen, Bildungsveranstaltungen, politische Initiativen und Positionspapiere, Vorschläge zur Gesetzgebung, gesellschaftliche Aktionen, Netzwerke und Monitoring, gezielte Zusammenarbeit mit anderen Frauenorganisationen auf Landesebene, Mitarbeit in Ausschüssen und Gremien und Zusammenarbeit mit dem FDP-Landesverband und der FDP-Landtagsfraktion. Außerdem gehören die Liberalen Frauen dem Landesfrauenrat Sachsen an. Vorsitzende ist Christine Schlagehan

Website: www.Liberale-Frauen-Sachsen.de


Liberale Senioren in Sachsen

Im November 2008 haben sich die Liberalen Senioren in Sachsen neu gegründet. Vorsitzender ist der Plauener Stadtrat Eckard George, seine Stellvertreterin Hannelore Döscher aus Raschau. Die Liberalen Senioren wollen sich zu den verschiedensten Themen politisch engagieren. Zu den Schwerpunkten gehören das lebenslange Lernen, die Bekämpfung der Alterdiskriminierung und die persönliche Selbstbestimmung. Wer Interesse an einer Mitarbeit hat, ist herzlich willkommen. Ausführliche Informationen erhalten Sie im Liberalen Haus unter Tel. 0351 / 655 765 86.


Wilhelm-Külz-Stiftung (WKS)

Das liberale Bildungswerk Sachsens wurde 1991 als eine Einrichtung der politischen Erwachsenenbildung gegründet und erfüllt ihre Aufgaben aus Mitteln des Landeshaushaltes des Freistaates Sachsen sowie von Seminarteilnahmegebühren. Organ der Stiftung ist der ehrenamtlich arbeitende Verwaltungsrat. In Form von Seminaren, Informations- und Diskussionsveranstaltungen, fachpolitischen Studienfahrten und Informationsbroschüren richtet sich das Bildungsangebot vorrangig nach folgenden Schwerpunkten:

Wirtschafts-, Europa-, Sozial- und Bildungspolitik, Rhetorik und Kommunikation, Jugendpolitik, Kultur, Geschichte und sächsische Traditionen, Liberalismus und dessen Geschichte sowie Förderung des deutschen Einigungsprozesses. Raymond Sparbert ist Geschäftsführer der WKS.

Website: www.wilhelm-kuelz-stiftung.de
Kontakt: info /at/ wks-sachsen.de

 

Weitere Informationen zu den liberalen Partnerorganisationen erhalten Sie im Liberalen Haus; eine Übersicht mit Telefon- und Faxnummern finden Sie hier.




Diese Seite weiterleiten